veganer Kochkurs Stuttgart – SerendipityGenusssreich 2016

Wie sieht so ein veganer-cross-over-kitchen Kochkurs by SerendipityGenussreich aus? Oder ein Teamevent oder gar Junggesellinnen-Abend?

Ich mixe bei der Auswahl der Gerichte Bestandteile aus aller Herrenländer zusammen aus vorwiegend regionalen, saisonalen Genusszutaten, die zu neuen Gerichten und überraschenden Geschmacksrichtungen führen, eben Serendipity.

Impressionen aus der fröhlichen Kochkurse am 23.03.2016 (Teamevent), 08.04.2016 (Teamevent), 27.04.2016 (vegan-cross-over-kitchen-Kochkurs by SerendipityGenussreich), 28.04.2016 (kleines Catering, spontane-vegane-Wraps und keiner beschwerte sich, das sie vegan sind – vegane Gerichte integrieren und mit dem hervorragenden Geschmack überzeugen, das macht Freude).

Bei der Zusammenstellung der Gerichte achte ich darauf, dass diese in den Alltag integriert werden können und für Berufstätige tauglich sind. Ich spreche aus Erfahrung, da ich voll berufstätig bin und meine vegane Ernährung täglich in meinen Alltag integriere. Durch mein cross-over-kitchen-Konzept bekommen werden bekannte Gerichte mit anderen Zutaten oder Gewürzen kombiniert und erreichen eine neue Geschmacksrichtung.

Das schreibt Lina nach dem Kochkurs auf Facebook: Vielen Dank, liebe Bettina, für den schönen Abend und die interessanten Kontakte! Der letzte vegan cross over kitchen Abend war der totale Genuss, super verträglich und lustig war es übrigens auch!

 

 

Auszüge aus den veganen Menüs im März: Scharfe Bharta-Pizzini mit frischem Rucola; cremig,überbackener Spinat-Kartoffel-Auflauf  dazu rote Beete und Polenta Talern mit Fenchel Gemüse und zweierlei Dips: Senf-Creme und Erdnussbutter-Creme; Reisnudel-Salat mit Sesam-Dressing und rote Beete Chutney; Orangen-Schoko-Creme-Torte; Kokos-Kuchen; Schoko Cookies…..

Am 12.03.2016 kochten 9 engagierte Hobbyköchinnen gemeinsam am Junggesellinnen-Abschied ihrer Freundin. Das Motto von mir an diesem Abend: “Was Männer mögen.” Meiner Meinung nach: salzig, scharf, deftig und zum Schluss ein süßer Abschluss. Ausgestattet wurden meine Gäste mit einem dreifachen Gewürzpaket und feinen, veganen Rezepten für Zuhause. Ob es den Männern daheim gescheckt hat, werde ich wohl nie erfahren?

Am 15.03.2016 ging das vegane Kochvergnügen mit einer bunten Gruppe fröhlich weiter. Nachdem ein Gast in Facebook postete, dass er gerade vegan kocht, liefen die Kommentare Sturm. Ich hab mich köstlich amüsiert. In meinen Kochkurs kommen vorwiegend nicht vegan lebende Menschen, um etwas Neues zu erfahren und sich inspirieren zu lassen. Das finde ich, ist die beste Motivation!

Das fröhliche Frauenteam am 23.03.2016 bildete den krönenden Abschluss meiner SerendipityGenussreich Kochevents im März. Die Damen waren zu Beginn skeptisch. Vegan kochen und backen ist schwierig, ungewohnt, schmeckt das? Schnell überzeugten sich die Hobbyköchinnen wie einfach, lecker und fein die vegane Genussküche ist. Frauen mögen Herausforderungen, also verloste ich an das beste Kochteam zwei Gutscheine für meinen veganen Kochkurs zum Verschenken oder Wiederkommen. Ein Kopf an Kopf Rennen fand statt. Wer gewonnen hat, das bleibt unter uns.

Auch “bekochte” ich die Gäste der Veranstaltung Möbel Trends 2016 in Esslingen am 03.03.2016 mit frischen Spring-Rolls und Dips sowie einer Schoko-Mouse. Einfach, lecker, vegan by SerendipityGenussreich.

 

Brunch im #daswohnwerkesslingen am 27.02.2016 mit SerendipityGenussreich!

Am Samstag bei wärmenden Sonnenschein: ‪#‎Veganer‬-cross-over-Brunch im ‪#‎daswohnwerkesslingen‬ mit ‪#‎SerendipityGenussreich‬.

Leckere, frische, “Ich mixe die Welt auf meinem Teller” Gerichte von Nordafrika, Europa, Indien, Thailand war heute alles dabei: gutes, frisches Körner-Brot, zweierlei Humus, zitronige Avocado und rote Beete, Champignon-Walnuss-Pate, Sesam-rote-Beete-Fenchel-Salat mit Minz-Chutney, Bharta, grünes Thai-Curry mit regionalem Gemüse, Couscous-Salat, Griesbrei mit gerösteten Mandeln und Tonkabohnen abgeschmeckt, frische Früchte mit Zimt und geröstetem Sesam. “Mhhhhh”

Eine neues Rezept aus der türkischen Küche, dass ich ausprobieren muss: Dill-Spinat mit Soja-Joghurt.
Am 15.03.2016 sind noch Plätze frei in meinem ‪#‎veganen‬-cross-over-kitchen ‪#‎Kochkurs‬ in ‪#‎Stuttgart‬ Veranstalterin Bettina
Anmelden: serendipity@genussreich-leben.de

4. Staffel #SerendipityGenussreich – gelungener Auftakt am 21.01.2016!

Auto kaputt – Mietwagen gemietet, Computer kaputt – Rezepte handschriftlich erstellt, Kamera launisch und dennoch war ich pünktlich und vorbereitet zum Start von  ‪#‎SerendipityGenussreich‬ am 21.01.2016 mit wunderbaren Gästen.
Zum Start zauberten die Hobbyköche: original Dal Soup,
zwischendurch: rohköstlicher-krautiger Reis-Nudelsalat mit schwarzem Sesam Dressing,
hauptsächlich: gefüllte Kartoffel mit Kichererbsen, würzige Bratlinge, Bharta, cremiges Masala,
krönender Abschluss: Muffins mit Orangen Creme aus frisch gepressten Orangen – alls leicht, locker und alltagstauglich entsprechend meiner Philosophie. Appetit? Am 23.02.2016 ist bereits der nächste Termin einfach anmelden oder Freude verschenken mit einem Geschenkgutschein: serendipity@genussreich-leben.de ‪#‎Stuttgarts‬‪#‎veganer‬ ‪#‎Kochkurs‬ Veranstalterin Bettina
http://genussreich-leben.de/termine/